Windows Vista Tipps und Tricks Super-Guide

Wie seine Vorgänger ist Windows Vista nach der Installation nicht optimal konfiguriert, und viele Funktionen bleiben ungenutzt. ZDNet zeigt verborgene Funktionen und Einstellungen, um aus dem neuen OS das Maximum herauszuholen.

Obwohl moderne Betriebssysteme wie Windows Vista tausende Funktionen bieten, kann so manches Anwendungsszenario erst nach etwas Konfigurationsarbeit realisiert werden. Andererseits fällt es schwer, interessante Features zu finden, weil sie in den Tiefen des Systems versteckt sind.

Der „Windows Vista Tipps und Tricks Super-Guide“ tritt die Nachfolge der gleichnamigen XP-Version an und hilft Anwendern dabei, auch die neueste Windows-Generation besser zu beherrschen und effektiver einzusetzen.

Die veröffentlichten Tipps sind aber nicht das Ende der Fahnenstange, sondern erst der Anfang. Ab sofort erweitert ZDNet den Super-Guide regelmäßig.

Inhalt

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows Vista Tipps und Tricks Super-Guide

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. März 2010 um 19:08 von Volker

    Einstellungen für automatische Wiedergabe in Vista
    Zum Abspielen von mp3 Dateien habe ich z.B. angegeben, dass der media-player verwendet werden soll, oder CDs automatisch beim Einlegen mit Nero geöffnet werden sollen. Es klappt aber nicht. Auch beim Doppelklick auf die entsprechende mp3 Datei auf dem desktop oder im Explorer reagiert vista nicht.

    Beim Einlegen von Cds muss ich Nero per hand ausführen. Entsprechendes gilt für vile sog. automatischen Wiedergaben. Wo habe ich da einen Bock gemacht?

    Vielen Dank

    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *