Microsoft veröffentlicht Update für MP3-Player Zune

Fehler beim Abspielen von gekaufter Musik konnte behoben werden

Microsoft hat ein Update für seinen MP3-Player Zune veröffentlicht. Es behebt einige Fehler in der Software des Abspielgerätes. Auch ein Fehler, durch den im Zune Marketplace gekaufte Lieder am Anfang der Wiedergabe kurze Aussetzer hatten, wurde behoben.

Ursprünglich hatte Microsoft das Update bereits Mitte März veröffentlichen wollen. Wegen Verzögerungen in der Entwicklungs- und Testphase verspätete es sich jedoch um gut eine Woche. Version 1.3 für den Zune verbessert außerdem die Synchronisation mit Computern und behebt ein Problem mit der Radio-Funktion des MP3-Players.

In den aktuellen Verkaufscharts befindet sich der Zune noch immer auf dem zweiten Platz hinter Apples Ipod. Im Februar musste Microsoft sogar leicht rückläufige Verkaufszahlen des Zune verzeichnen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Update für MP3-Player Zune

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *