Sony bringt Mini-USB-Stick mit 4 GByte Kapazität

Micro Vault Tiny ab sofort für 79 Euro erhältlich

Sony hat sein Portfolio an USB-Sticks um den Micro Vault Tiny mit 4 GByte Speicherkapazität erweitert. Das neue Modell ist ab sofort für 79 Euro erhältlich.

Der Micro Vault Tiny unterstützt USB-2.0-kompatible Host-Schnittstellen. Dateien können per Drag and drop auf das jeweilige Endgerät gezogen und gespeichert werden. Auf Wunsch komprimiert die vorinstallierte Software Virtual Expander die Daten auf dem Stick automatisch um bis zu 66 Prozent.

Der Mini-USB-Stick ist mit windowsbasierten PCs inklusive Microsofts neuem Betriebssystem Windows Vista sowie Macintosh-Rechnern kompatibel. Im Lieferumfang ist auch ein buntes Gummi-Etui enthalten, das über einen Clip und eine Schlaufe verfügt.

Sony Micro Vault Tiny 4GByte
Das 4-GByte-Modell des Sony Micro Vault Tiny kostet 79 Euro (Bild: Sony).

Themenseiten: Hardware, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sony bringt Mini-USB-Stick mit 4 GByte Kapazität

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. März 2007 um 13:57 von Matthias

    Und was ist mit der Leistung ?
    Schreibgeschwindigkeit ?
    Lesegeschwindigkeit ?
    Reaktionszeit ?
    Eignung nicht generell für Vista, sondern eignung als RAM-Ersatz in Vista ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *