CeBIT: Sagem zeigt DECT-Telefon im Handy-Design

D95c ist 17 Millimeter dick

Sagem hat auf der CeBIT in Hannover ein DECT-Telefon im Handy-Design vorgestellt. Zu Preisen und Verfügbarkeiten des neuen D95c ist noch nichts bekannt.

Das DECT-Gerät verfügt über ein Farbdisplay mit 4096 Farben, ein Telefonbuch für maximal 200 Einträge und bis zu 20 verschiedene Klingeltöne. Darüber hinaus bietet es einen SIM-Kartenleser, mit dem Telefonnummern von einem zum anderen Telefon übertragen werden können.

Das 17 Millimeter dicke D95c ermöglicht auch den Versand und den Empfang von SMS- und EMS-Nachrichten. Bis zu 50 Kurzmitteilungen lassen sich im Gerät speichern. Zusätzlich sind ein Timer, ein Rechner und zwei Spiele integriert. Die Akkulaufzeit gibt Sagem mit 15 Stunden Gesprächszeit und 7,5 Tagen im Stand-by-Betrieb an.

Sagem D95C
Sagems D95c ist 17 Millimeter dick (Bild: Sagem).

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Sagem

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Sagem zeigt DECT-Telefon im Handy-Design

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *