CeBIT: Samsung präsentiert Nachfolger von Ultra Mobile PC Q1

Der Q1 Ultra kommt mit Navigationssystem und HSDPA

Samsung Electronics präsentiert zur CeBIT 2007 das Folgemodell des im letzten Jahr vorgestellten Ultra Mobile PC Q1. Der Samsung Q1 Ultra ist ausgestattet mit Navigationssystem, drahtlosem Internetzugang und Videokonferenz-Funktion.

Das Q1 Ultra bringt 700 Gramm auf die Waage und ist 22,8 mal 12,4 mal 2,4 Zentimeter groß. Im Inneren arbeitet ein ULV-Intel-Prozessor, unterstützt von 1 GByte Arbeitsspeicher. Daten können auf einer 1,8-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 60 GByte gespeichert werden. Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz.

Für die drahtlose Kommunikation stehen HSDPA, WLAN (802.11b/g) und Bluetooth bereit. Der Q1 Ultra verfügt zudem über einen Netzwerkanschluss, mit dem sich das Gerät in jedes LAN einbinden lässt.

Ein vom Vorgänger schon bekanntes Kennzeichen ist die rechts und links vom Display angebrachte Tastatur, die eine Bedienung mit beiden Daumen erlaubt. Das Display misst 7 Zoll und ist berührungsempfindlich. Auf der Vorder- und Rückseite des Q1 Ultra befinden sich zwei Kameras. Somit lassen sich Videokonferenzen durchführen oder kleine Filme drehen.

Das Q1 Ultra wird ab Mai 2007 erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest. Samsung gewährt auf den neuen UMPC einen Vorort-Abholservice von 24 Monaten.

Screenshot
Samsungs Ultra Mobile PC Q1 Ultra (Quelle: Samsung)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Notebook, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Samsung präsentiert Nachfolger von Ultra Mobile PC Q1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *