Swsoft schließt Vertriebspartnerschaft mit Novell

Virtualisierungslösung Virtuozzo wird künftig gemeinsam mit Suse Linux ausgeliefert

Swsoft, bekannt durch die Virtualisierungslösung Virtuozzo, will heute eine Partnerschaft mit Novell bekannt geben. Die Virtualisierungssoftware soll künftig gekoppelt mir der Linux-Distribution Suse Linux vermarktet werden.

Wie ein Sprecher von Swsoft mitteilte, versucht das Unternehmen durch die Partnerschaft mit Novell eine engere Kundenbindung zu erreichen. Auch bei Novell gibt man sich glücklich über die Zusammenarbeit. So sagte Holger Dyroff, Vizepräsident für Produktmanagement für Suse Linux, dass man die Partnerschaft als eine Chance sehe, um den Kundenstamm zu erweitern.

Mit Virtuozzo ist es möglich, eine Linux-Distribution in mehrere, größtenteils voneinander unabhängige Container zu unterteilen. Der entscheidende Vorteil von Containervirtualisierungen im Vergleich mit Vollvirtualisierungen ist ihre bessere Performance. Aus diesem Grund setzen auch viele Webhoster auf diese Art der Virtualisierung.

Themenseiten: Business, Novell, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Swsoft schließt Vertriebspartnerschaft mit Novell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *