Intershop: Vorstandsvorsitzender scheidet aus

Nachfolger steht noch nicht fest

Der Vorstandsvorsitzende von Intershop, Jürgen Schöttler, steigt aus dem Unternehmen aus. Er werde mit dem Auslaufen seines Dienstvertrags am 31. März 2007 im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat das Unternehmen verlassen, teilte die Jenaer AG am Freitagabend nach Börsenschluss mit.

Schöttler war seit April 2002 für die Gesellschaft tätig, zunächst als Finanzvorstand und seit Juli 2003 als deren Vorstandsvorsitzender. Wer ihm nachfolgt, steht noch nicht fest: Der Aufsichtsrat der Gesellschaft will darüber am 2. April beraten.

Damit werden in drei Wochen gleich zwei Spitzenpositionen bei Intershop neu besetzt: Auch der Aufsichtsratsvorsitzende Hans W. Gutsch scheidet aus dem Amt. er werde aber laut Intershop „dem Unternehmen auf Wunsch der übrigen Aufsichtsratsmitglieder in einer Übergangszeit bis zum Jahresende 2007 seine Erfahrungen zur Verfügung stellen“, um den Führungswechsel zu erleichtern.

An der Börse kam die Nachricht über den Führungswechsel offenbar gut an: Die Intershop-Aktien legten im frühen Handel um zwei Prozent auf 1,75 Euro zu. Allerdings kostete das Papier vor wenigen Wochen noch 30 Prozent mehr. Wer beim Höchststand vor rund sieben Jahren eingestiegen war, muss einen Verlust von über 99,9 Prozent verkraften.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intershop: Vorstandsvorsitzender scheidet aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *