Adobe Systems bringt Photoshop CS3 in zwei Versionen

Photoshop CS3 Extended bringt 3D- und Videofunktionen mit

Adobe Systems hat im Rahmen der Photo Marketing Association Trade Show in Las Vegas bekannt gegeben, mit Verkaufsstart der Creative Suite 3 eine Variante der Bildbearbeitungssoftware Photoshop veröffentlichen zu wollen. Neben der Standard-Variante werde es unter dem Namen Photoshop CS3 Extended eine erweiterte Version mit 3D- und Videofunktionen geben.

In einer Mitteilung von Adobe heißt es, dass man mit der erweiterten Version 3D-Grafiken erschaffen sowie Bilder und Filme in Videokompositionen integrieren könne. Somit richtet sich Photoshop CS3 Extended in erster Linie an Video- und Multimedia-Profis.

Mit der Einführung verschiedener Photoshop-Versionen für unterschiedliche Zielgruppen verfolgt Adobe das Ziel, seine Marktführerschaft im Bildbearbeitungssektor auszubauen. Die ganze Produktreihe der CS3-Familie soll Ende März vorgestellt werden und ab dem Frühjahr in den Regalen stehen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe Systems bringt Photoshop CS3 in zwei Versionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *