Nokia stellt Werbedienste fürs Handy vor

Services sollen gezielte Anzeigenschaltung und komplette Werbekampagnen ermöglichen

Nokia hat zwei Dienste vorgestellt, mit denen Mobilfunkanbieter Werbung auf Handys realisieren können. Ad Service soll die Umsetzung breit angelegter Werbekampagnen auf Mobiltelefonen vereinfachen, während sich mit Advertising Gateway gezielt Anzeigen schalten lassen.

Nokia Advertising Gateway verknüpft Werbung mit bestimmten mobilen Multimedia-Applikationen zum Lesen digitaler Zeitungen, zum Fernsehen oder zum Musikhören. Es enthält diverse Analyse- und Bericht-Tools, die einen genauen Überblick über den Erfolg der Anzeigen liefern sollen. Der Service werde in den nächsten Monaten ausführlich getestet und in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein, teilte Nokia mit.

Mit Ad Service können mobile Werbekampagnen erstellt, verwaltet und optimiert werden. Der Dienst soll noch diese Woche in Europa starten und in der zweiten Jahreshälfte weltweit zur Verfügung stehen.

Themenseiten: Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Nokia stellt Werbedienste fürs Handy vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. März 2007 um 14:14 von Winfried Brand

    Werbedienste fürs Handy
    Software, auf die die Welt nicht gewartet hat. Reicht es nicht, im Internet mit Werbung vollgemüllt zu werden und auch zu Hause am Telefon ständig durch Anrufe diverser Call-Center genervt zu werden ?

    Völliger Müll.

    • Am 7. März 2007 um 14:59 von Holm

      AW: Werbedienste fürs Handy
      Recht hat er!!!! Das ist nur Müll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *