Strato bietet Dedicated-Server mit Opteron-CPUs an

High-Q-Server ab sofort für 69 Euro pro Monat verfügbar

Strato hat eine neue Produktlinie an Dedicated-Root-Servern präsentiert, die ausschließlich AMDs energiesparende 64-Bit-Dual-Core-Prozessoren der Opteron-Reihe 1200 HE nutzen. Die High-Q-Server gibt es bei einer Mindestvertragslaufzeit von 18 Monaten ab 69 Euro pro Monat.

Die neuen Dedicated-Server sind mit bis zu 4 GByte RAM und 400 GByte Festplattenkapazität (RAID 1) bestückt. Sowohl die AMD-CPUs als auch Netzteile, Massenspeicher und weitere Server-Komponenten sind auf hohe Energieeffizienz ausgelegt.

Allen High-Q-Servern stehen 100 Prozent separater Backup-Space für die Serverdaten zur Verfügung. Weitere Features sind Domains, Remote-Console, Recovery-Manager, Monitoring-Services und optionaler KVM-Fernzugriff. Strato stellt die vorkonfigurierten Linux-Betriebssysteme Opensuse 10.2, Fedora Core und Debian zur kostenlosen Installation bereit.

Zudem ist bei allen Servern der Tarif Traffic-Unlimited ohne Aufpreis enthalten. Laut Strato wird ab einem monatlichen Traffic von über 1000 GByte die Bandbreite allerdings aus Sicherheitsgründen auf 10 MBit/s beschränkt. Eine erneute Freischaltung auf die üblichen 100 MBit/s sei jedoch jederzeit im Online-Kundenservicebereich ohne Zusatzkosten möglich.

Themenseiten: Hardware, Strato

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Strato bietet Dedicated-Server mit Opteron-CPUs an

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. März 2007 um 2:32 von Sven Mahsteedt

    Leistung nicht wie zugesagt…
    Guten Tag,

    Ich kann leider nichts positives berichten.

    Leider wurde uns bis heute kein DEBIAN Image zur Verfügung gestellt. Seit 14 Tagen gibt es nur leere Versprechungen! Auf den neuen Stratosevern ( Ich habe gleich die grosse und preisintensive Variante bestellt ) gibt es nur OpenSuse.

    Der Support benötigt für eine Antwort ca 2 Tage.

    Alles sehr traurig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *