CeBIT: Sage präsentiert neue BI-Lösung

Software ist speziell auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten

Sage zeigt auf der CeBIT 2007 in Halle 5, Stand B04, seine neue Business-Intelligence-Lösung (BI). Sage Business Intelligence ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen ausgerichtet: Es handelt sich um eine „Out-of-the-Box“-Lösung, die per Knopfdruck Analysen und Reports zur Auswertung der Wirtschaftlichkeit und Steuerung der Betriebsprozesse liefern soll. Man habe vor allem Wert auf die hohe Integration in bestehende Sage-ERP-Lösungen wie Office Line und Classic Line gelegt, um aufwendige Anpassungen zu vermeiden.

Die Lösung soll ab Mai 2007 für die Sage Office Line ab 990 Euro pro Lizenz verfügbar sein. Für die Classic Line 2008 wird sie zum selben Preis voraussichtlich ab Sommer 2007 erhältlich sein. Der BI-Client kostet für jeden weiteren Arbeitsplatz, unabhängig von der angebundenen ERP-/CRM-Lösung, 490 Euro.

Laut einer Kundenbefragung planen mehr als 25 Prozent der Sage-Anwender, in den nächsten 24 Monaten Controllinglösungen einzuführen. Aber auch potentielle Neukunden gebe es zuhauf: Viele kleine und mittlere Unternehmen vernachlässigten das der Business Intelligence zugrunde liegende betriebswirtschaftliche Controlling: 48 Prozent der Unternehmen bis 200 Mitarbeiter verwenden laut Tech Consult keine professionelle Software zur Planung und Steuerung ihrer Geschäftsabläufe.

Themenseiten: Business Intelligence, CeBIT, Messe, Mittelstand, Sage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Sage präsentiert neue BI-Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *