Europäische Playstation 3 spielt weniger alte Titel

Sony verpasst der Europa-Version eine abgespeckte Emulationslösung

Sony will die europäische Version seiner Playstation 3 mit einer leicht abgespeckten Hardwareausstattung auf den Markt bringen. Dadurch werden voraussichtlich wesentlich weniger alte Playstation-Titel auf dem Europa-Modell laufen als auf den bereits erschienenen amerikanischen oder japanischen Varianten der Next-Generation-Spielkonsole.

Die europäische Playstation 3 basiert zwar auch auf der Cell-Broadband-Engine-CPU und dem Grafikprozessor RSX mit 256 MByte Videospeicher, nutzt jedoch eine neue Kombination aus Hard- und Software-Emulation für ältere Playstation-Spiele. Diese scheint allerdings nicht so leistungsfähig zu sein wie die reine Hardwarelösung. Die übrige Ausstattung, bestehend aus einer 60 GByte großen Festplatte, einem Blu-ray-Laufwerk, Wi-Fi-Konnektivität und einem kabellosen Controller, wurde nicht verändert.

„Anstatt uns auf die Abwärtskompatibilität zur PS2 zu konzentrieren, wollen wir in Zukunft lieber neue Spiele für die PS3 entwickeln, um die neue Technologie voll auszuschöpfen“, sagte David Reeves, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe. Dennoch sollten zusätzliche PS2-Titel durch regelmäßige Firmware-Updates mit der PS3 kompatibel gemacht werden.

Die ersten Aktualisierungen werden Sony zufolge bereits am Launch-Tag über Playstation Network, die Playstation-Website oder auf PS3-Disks zur Verfügung gestellt. Ab dem 23. März können Nutzer darüber hinaus auf einer speziellen Internetseite überprüfen, ob ihre PS2-Titel auf der neuen Konsole laufen.

Themenseiten: Personal Tech, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Europäische Playstation 3 spielt weniger alte Titel

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Februar 2007 um 12:40 von Thomas

    Europa und Sony
    Wieder mal ganz klar, europäer werden klar verarscht, nicht nur das die Konsole hier um fast 1/3 teurer ist als in Japan und USA, jetzt steck nicht mal die volle Power unter der Haube.. Nintendo und Microsoft haben alles richtig gemacht, und einer wird bestimmt Thronfolger…
    Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *