Server: Sun Microsystems überholt Dell

Überdurchschnittliches Umsatzwachstum im Jahr 2006

Der im kalifornischen Santa Clara ansässige Server-Hersteller Sun Microsystems hat im vergangenen Jahr ein stärkeres Umsatzwachstum erzielt als der Servermarkt insgesamt. Während der Umsatz von Sun Microsystems um ganze 15,4 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar gestiegen ist, konnte der gesamte Servermarkt ein Umsatzwachstum von zwei Prozent auf 52,7 Milliarden Dollar verzeichnen.

Wie das Marktforschungsunternehmen Gartner Group berichtet, sind in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres besonders die Geschäfte mit Servern, in denen x86-Prozessoren verbaut sind, sehr gut gelaufen. Im vierten Quartal wurden wegen der bevorstehenden Einführung von Quad-Core-Prozessoren etwas weniger Server verkauft.

Durch das starke Wachstum hat das Unternehmen nun den Konkurrenten Dell vom dritten Platz unter den Server-Herstellern verdrängt. Dell konnte im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 0,4 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar steigern und kommt auf einen Marktanteil von 10,3 Prozent. Sun Microsystems hat derzeit einen Marktanteil von 10,8 Prozent. Mit einer Umsatzsteigerung um 1,7 Prozent auf 16,9 Milliarden Dollar bleibt IBM unangefochten an der Spitze der Server-Hersteller.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Server: Sun Microsystems überholt Dell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *