Rinspeed: Konzept-Auto mit High-Tech-IT

Rinspeed stellte auf dem Genfer Automobilsalon ein neues Concept-Car vor. Das transparente Gefährt "Exasis" ist mit einer ausgefeilten Identifikationstechnologie sowie neuen Kunststoffen ausgestattet.


Auf dem kürzlich abgehaltenen Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März) machte die Rinspeed AG wieder mit einem ihrer Concept-Cars auf sich aufmerksam: dem transparenten Gefährt „Rinspeed Exasis“. Der Schweizer Projektpartner Kaba hat das Fahrzeug mit einer ausgefeilten Identifikationstechnologie ausgerüstet.

Der neue Concept-Car ist nur durch autorisierte Fahrer bedienbar. Es lässt sich dafür auf persönliche Vorlieben abstimmen. Genauer gesagt: Jedes Bedienelement im Auto kann auf jeden berechtigten Benutzer angepasst werden. Die Bedienelemente zeigt ein transparentes, illuminiertes Instrumentenpanel. Die Aktivierung erfolgt über einen im Identifikationsmedium integrierten Chip, welcher über den menschlichen Körper Mikrosignale an eine Erkennungseinheit sendet.

Diese Technologie von Kaba eröffnet einige Möglichkeiten: Autodiebstähle etwa könnten sich verringern, denn die präparierten Wagen lassen sich überhaupt nur bedienen, wenn ein befugter Fahrer hinter dem Steuer sitzt. Computer funktionieren nur bei Berührung durch berechtigte Bediener. Sie haben zudem nur selektiven Zugriff auf personalisierte Einstellungen.

Auch in anderen Bereichen böte sich die Technik an: Medikamentenschränke etwa könnten nur autorisierte Personen öffnen. Haushalte wären für Kinder sicherer, indem Geräte wie ein Kochherd nur durch Erwachsene eingeschaltet werden könnten. Und auch Balkontüren oder Fenster bekämen Kinder aufgrund selektiver Absicherung nicht auf. Erste Produkte mit der neuen Technologie erwartet der Hersteller Kaba ab 2008.

Themenseiten: IT-Business, Peripherie, Technologien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Rinspeed: Konzept-Auto mit High-Tech-IT

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *