Video: Neuer Dienst wandelt Sprachnachrichten in Text um

Gestresste IT-Manager sollen so Zeit einsparen

Für vielbeschäftigte IT-Manager gibt es nun einen neuen Web-Service: Wer zu wenig Zeit hat, kann sich seine Sprachnachrichten in Textform per Mail zustellen zu lassen. Vorteil dieser Methode: Das Durchlesen geschieht in der Regel schneller als das Anhören einer Voicemail.

Im Interview erläutert Firmengründer James Siminoff, wie der Service im Detail funktioniert.


[legacyvideo id=0]

Weitere aktuelle Mitschnitte sind im Video-Bereich von ZDNet zu finden.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Video: Neuer Dienst wandelt Sprachnachrichten in Text um

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Februar 2007 um 10:13 von Major-X

    m Interview erläutert Firmengründer James Siminoff, wie der Service im Detail funktioniert.
    Und wieder mal einfach ein englisches Video reingeklatsch. Schreiben in unserer Muttersprachen, um was es sich handelt scheint einfach zu mühsam zu sein oder?

    • Am 28. Februar 2007 um 16:48 von Karl Napp

      AW: m Interview erläutert Firmengründer James Siminoff, wie der Service im Detail funktioniert.
      dafür gibt es ja dann den Dienst, der schickt dir das ganze dann als Email, und das kann dann durch leo.org gejagt werden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *