Nvidia bietet erste WHQL-Treiber für DirectX 10 an

Forceware-Version 100.65 unterstützt Geforce-Serien 6, 7 und 8

Nvidia hat eigenen Aussagen zufolge die weltweit ersten WHQL-zertifizierten Treiber für Microsoft DirectX 10 veröffentlicht. Die neue Version 100.65 der Forceware-Treiber unterstützt Geforce-Grafikkarten der Serien 6, 7 und 8. Sie ist ab sofort als kostenloser Download erhältlich.

Nvidias DirectX-10-Treiber sind zeitgleich mit dem neuen DirectX-10-Testkit von Microsoft erschienen. Letzteres ermöglicht Herstellern, ihre Grafikprozessoren speziellen Tests des Windows Hardware Quality Labs (WHQL) zu unterziehen.

Die Grafikschnittstelle DirectX 10 ist ausschließlich in Windows Vista enthalten. Sie soll eine realistische Grafikdarstellung und diverse Effekte in Computerspielen mit Echtzeit-Rendering ermöglichen.

Themenseiten: Nvidia, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidia bietet erste WHQL-Treiber für DirectX 10 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *