Sun stattet Netzwerke mit Multithreading aus

Multithreaded-Networking-Card erreicht eine Datenrate von 10 GBit/s

Sun hat eine „Multithreaded 10 Gig E Networking“ genannte Technologie vorgestellt. Sie soll die Netzwerkperformance mit Hilfe von Chip-Multithreading-Systemen deutlich beschleunigen. Die Technologie, für die 22 neue Patente angemeldet wurden, nutzt mehrere DMA-Channels, um in Umgebungen mit Multithreading-Technologie die Prozessoren vom I/O-Processing zu entlasten.

Zusammen mit Multi-Core-Servern auf Basis von x64- oder SPARC-Technologie – erreiche die neue Technologie die bis zu vierfache Leistung von bisherigen Netzschnittstellen von Sun. Die höchste Performance werde im Zusammenspiel mit dem Betriebssystem Solaris 10 realisiert.

Das erste Produkt mit der Technologie ist die Sun Multithreaded Networking Card. Das ab sofort verfügbare Interface enthält zwei 10-GBit-Ethernet-Ports und erreiche zusammen mit einem CMT-Server wie dem Sun Fire T2000 eine Datenrate von 10 GBit/s. Die Karte ist ab 435 Euro pro 10-GBit-Ethernet-Port erhältlich. Sun bietet eine kostenlose Probezeit von 60 Tagen.

Themenseiten: Breitband, SUN, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun stattet Netzwerke mit Multithreading aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *