Alienware stellt ersten Quad-Core-Desktop vor

Preise für den S-4 7500 beginnen bei 2854 Euro

Alienware hat erstmals einen Desktop mit Quad-Core-Prozessor vorgestellt. Der S-4 7500 arbeitet mit dem im Januar vorgestellten Core 2 Quad Q6600 von Intel.

Die Taktfrequenz der Sockel-775-CPU beträgt 2,40 GHz bei zweimal 4 MByte Level-2-Cache und einem Frontsidebus mit 1066 MHz. Ausgeliefert wird der neue Rechner allerdings erst ab dem 6. März, die Preise beginnen bei 2854 Euro.

Für diesen Betrag erhält der Kunde einen Rechner mit Windows Vista Home Premium, 1 GByte RAM, 250 GByte großer Festplatte und der Grafikkarte Nvidia Geforce 7950 GT mit 512 MByte RAM. Mit dabei ist auch ein 18-fach DVD-Brenner sowie ein zusätzliches DVD-Leselaufwerk.

Themenseiten: Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Alienware stellt ersten Quad-Core-Desktop vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. August 2007 um 13:53 von nobodyX

    Alienware stellt ersten Quad-Core-Desktop vor, wow…
    Da hat der Autor vergessen zuzufügen, dass ausser diesen unglaublichen Componenten noch etwas (mind. Hälfte) für den Firmennamen im Preis steckt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *