Handy-Suchmaschinen: Medio Systems fordert Google

Wettlauf um den Ruf als beste Suchmaschine hat begonnen

Medio Systems, Anbieter einer Internet-Suchmaschine für Handys, sieht sich auf einem guten Weg, sich gegen Branchenriesen wie Google und Yahoo zu behaupten und möglicherweise auch durchzusetzen.

Obwohl Google bei der Suche über den Computer unangefochtener Marktführer ist, geht Brian Lent von Medio Systems davon aus, dass sich sein Unternehmen zu einem direkten Konkurrenten entwickelt. Die Benutzer von Internet-Handys verwenden laut Lent öfters die Suchmaschine von Medio Systems als die mobile Lösung von Google. Es komme nicht mehr ausschließlich auf einen bekannten Markennamen, sondern auch auf die Effizienz des Service an, schreibt die „Business Week“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

Die Chance für Branchenneulinge liegt in einer Optimierung der mobilen Internetsuche, da die langsame Internetverbindung und die geringe Prozessverarbeitungsgeschwindigkeit von Handys eine direkte Übernahme von PC-Suchmaschinen nicht erlaubt. „Konsumenten suchen nach Antworten, nicht nach unzähligen Links“, sagt Lent. Hier setzt aber nicht nur Medio Systems an – auch Google, Yahoo und Microsoft wollen effizientere und bedienerfreundliche Handy-Suchmaschinen entwickeln. Der Wettlauf um den Ruf als beste Suchmaschine hat begonnen: Zielgerichtete Informationen, einfache Navigation und schnelle, übersichtliche Antworten sollen die Benutzer des Mobile-Webs und die Mobilfunkbetreiber überzeugen.

Neben Chancen, durch verbessertes Service bei der Suche zu punkten, ermöglichen auch die steigenden Werbeeinnahmen aus dem Mobile Web (8,7 Milliarden Euro bis 2011) neuen Anbietern den Durchbruch am mobilen Suchmaschinenmarkt. Mobilfunkanbieter rechnen damit, dass Unternehmen wie Medio Systems oder 4Info auf einem geringeren Anteil an den Einnahmen durch Werbung bestehen als Internetriesen wie Google. Das Entgegenkommen bei der Aufteilung der Einnahmen aus der Internetwerbung am Handy zwischen Suchmaschinenbetreibern und Mobilfunkanbietern wird als entscheidender Faktor für den Ausgang des Wettrennens zur dominanten Suchmaschine gesehen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Handy-Suchmaschinen: Medio Systems fordert Google

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. August 2008 um 18:01 von Tim

    noch eine Handysuchmaschine
    ergänzend sollte bitjoe (www.bitjoe.de) hinzugefügt werden. Diese Suchmaschine sucht spezial Multimedia Inhalte für das Handy. z.B. Java Games, Klingeltöne, MP3’s etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *