Lynx bringt Speicherlösung mit 1 TByte Kapazität

Mini-SAN-Box LYSAN-T4ITA ab sofort ab 849 Euro vefügbar

Lynx hat mit der Mini-SAN-Box LYSAN-T4ITA eine Storage-Lösung mit einer Speicherkapazität von 1 Terabyte und Gigabit-Ethernet vorgestellt. Das Gerät ist ab sofort für 849 Euro verfügbar. Mit 2 TByte Kapazität kostet das Modell 1299 Euro, eine 3-TByte-Variante gibt es für 1999 Euro.

Die vier 250 GByte großen SATA2-Festplatten können in den Modi RAID 0, RAID 0+1 und RAID 1 betrieben werden. Es lassen sich beliebig viele Boxen als Cluster-Speicherverbund zusammenschalten. Dies erhöht den verfügbaren Speicherplatz und beschleunigt den Zugriff. Zudem wird mit dem Zusammenschluss die Spiegelung von Daten zwischen entfernten RAID-Systemen möglich.

Durch das integrierte globale Dateisystem Z-FS können mehrere Anwender parallel auf das gleiche Laufwerk zugreifen. Die SAN-Box wird per LAN-Kabel in das vorhandene IT-Netzwerk integriert. Auch der direkte Anschluss an einen PC oder Server ist möglich. Das Gerät misst 16 mal 31,5 mal 20 Zentimeter.

Lynx-Mini-SAN-Box
Die Lynx-Mini-SAN-Box ist ab sofort ab 849 Euro erhältlich (Bild: Lynx).

Themenseiten: Hardware, Lynx Technology

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lynx bringt Speicherlösung mit 1 TByte Kapazität

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *