3GSM: Motorola stellt Motorizr Z8 vor

Slider-Handy mit 90 MByte Speicher ist HSDPA-kompatibel

Motorola hat auf der 3GSM in Barcelona das Motorizr Z8 eingeführt. Seine Stärken liegen in den Bereichen Video-Aufnahme sowie Wiedergabe von Video und Audio. Es ist das erste „Kick-Slider“-Design von Motorola: Das Handy passt sich nach dem Öffnen durch eine leichte Biegung den Konturen des Gesichts an.

Das Mobiltelefon bietet Breitband-Geschwindigkeit via HSDPA, Multimedia-Features und ein 3,5 mal 5,0 Zentimeter großes QVGA-Display mit 16 Millionen Farben. Der 90 MByte große, interne Speicher kann mit einer externen Micro-SD-Karte um bis zu 4 GByte erweitert werden.

Neben einer 2-Megapixel-Kamera mit Videofunktion und Tonaufzeichnung in MPEG4 und 3GP (für MMS) bietet das Handy auch einen Musik-Player und Stereo-Sound über Bluetooth. Ab April soll das Motorizr erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Motorizr Z8
Motorizr Z8x

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Motorola stellt Motorizr Z8 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *