Sony bringt drei neue Notebook-Serien

Alle Vaio-Modelle kommen mit Windows Vista

Mit drei neuen Notebook-Serien komplettiert Sony seine aktuelle Vaio-Produktreihe. Neben den Business-Subnotebooks der TX5- und SZ4-Serie kommen im Februar auch die neuen Multimedia-Modelle der AR31-Serie auf den Markt. Mit Einführung des Frühjahr-Line-Ups stattet Sony alle Vaios mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Vista aus.

Das 2999 Euro teure High-End-Notebook VGN-AR31S mit integriertem Blu-ray-Laufwerk stellt das neue Flaggschiff der Vaio-Reihe dar. Es verfügt unter anderem über ein 17-Zoll-Full-HD-Display im 16:9-Format, einen 2 GHz schnellen Intel-Core-2-Duo-Prozessor der Serie T7200, 2 GByte RAM, zwei 120-GByte-Festplatten und einen integrierten Hybrid-TV-Tuner für DVB-T und analoges Fernsehen.

Die 1,25 Kilogramm schweren Modelle der TX5-Serie besitzen ein Kohlefaser-Gehäuse, ein 11,1-Zoll-WXGA-Display mit Strom sparender LED-Hintergrundbeleuchtung, eine Ultra-Low-Voltage-CPU von Intel, einen Fingerabdrucksensor und ein TPM-Modul. Das Spitzenmodell VGN-TX5VN/L kommt mit 2 GByte Speicher. Alle anderen Varianten verfügen über 1 GByte RAM. Die Akkulaufzeit beträgt Sony zufolge bis zu sieben Stunden. Die TX5-Modelle kosten zwischen 1999 und 2499 Euro.

Die 13,3 Zoll großen SZ4-Subnotebooks sind unter anderem mit einer Intel-Core-2-Duo-CPU, 2 GByte RAM und bis zu 160 GByte Festplattenkapazität ausgestattet. Als Besonderheit bieten sie zwei Grafik-Chipsets, so dass der Nutzer je nach Bedarf zwischen einer längeren Akkulaufzeit oder hoher Grafikleistung wählen kann. Die Preise für die SZ4-Notebooks bewegen sich zwischen 1899 und 2799 Euro.

Sony VGN-AR31S
Sonys neues Flagschiff VGN-AR31S ist ab sofort für 2999 Euro erhältlich (Bild: Sony).

Themenseiten: Hardware, Notebook, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony bringt drei neue Notebook-Serien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *