Jajah weitet Mobile-Dienst auf Smartphones aus

Kostengünstige Lösung für Auslandstelefonate nutzt VoIP

Jajah bietet seinen im Oktober für Handys vorgestellten Mobile-Dienst nun auch für Smartphones mit Webzugang an. Um die kostengünstige Alternative für Telefonate ins und aus dem Ausland nutzen zu können, muss weder ein Download, noch eine Softwareinstallation ausgeführt werden. Es wird auch kein neues Gerät, Zubehör oder Zusatzvertrag benötigt.

Vor der ersten Nutzung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Anschließend geht man per Smartphone auf die Jajah-Mobile-Website und gibt dort zwei Telefonnummern an: die eigene, von der aus man anrufen will, und die des Teilnehmers, mit dem man sprechen möchte. Bei der eigenen Rufnummer kann es sich um den Büroanschluss, den heimischen Apparat oder beispielsweise auch das Telefon im Hotelzimmer handeln.

Wenige Sekunden später verbindet der Mobile-Web-Dienst den Nutzer über das angegebene Telefon mit dem gewünschten Gesprächspartner. Dem Anbieter zufolge sind die Telefonkosten bei dieser Methode deutlich geringer als die Gebühren, die bei einem Auslandsgespräch mit dem Handy entstehen würden.

Themenseiten: Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jajah weitet Mobile-Dienst auf Smartphones aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *