Googles Online-Office ab sofort auf Deutsch verfügbar

Gerüchte um eigenes Powerpoint-Format sorgen für Spekulationen

Googles webbasierte Office-Alternative „Docs and Spreadsheets“ ist ab sofort auch in deutscher Sprache verfügbar. Unter der Applikationsbezeichnung „Google Text und Tabellen“ bietet der Konzern ein einfaches Text- und Tabellenverarbeitungsprogramm an, dass sich von bis zu 50 Personen gleichzeitig nutzen lässt.

Damit stellt Google ein Tool bereit, das ein gemeinsames und vor allem gleichzeitiges Arbeiten an einem Dokument ermöglicht, ohne dass es per E-Mail hin und her geschickt werden muss. Es bleibt dem Ersteller des Dokuments vorbehalten, andere mit Lese- und Schreibrechten auszustatten. Vorgenommene Änderungen werden farblich markiert und können jederzeit rückgängig gemacht werden. Ein Chat-Fenster erleichtert die gemeinsame Kommunikation.

Seit Google die Online-Schreibapplikation Writely übernommen und in sein Webangebot integriert hat (ZDNet berichtete) sowie auch ein mit Excel verwandtes Tabellenprogramm anbietet, wollen die Stimmen nicht verstummen, die darin einen gezielten Angriff auf Microsofts Office-Suite sehen. Zusätzliche Nahrung erhielten die Spekulationen am Dienstag, nachdem kurzzeitig ein Entwurf eines Powerpoint-Alternativformates im Netz aufgetaucht war. Die Ankündigung mit entsprechendem Screenshot war in einem internen Google-Blog zu lesen, wurde aber wieder entfernt, nachdem US-Medien von der Sache Wind bekommen hatten.

„Es gibt nichts Neues anzukündigen“, lautete der Kommentar eines Google-Sprechers zu den Powerpoint-Gerüchten. Man suche allerdings immer nach neuen Möglichkeiten, das Angebot auszubauen. Bei den bereits veröffentlichten Applikationen setzt Google auf größtmögliche Kompatibilität. So werden sowohl HTML-basierte als auch Microsoft-, Star-Office- und Open-Office-Formate unterstützt. Die Umwandlung der Dokumente in PDF-Dateien ist ebenfalls möglich.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Googles Online-Office ab sofort auf Deutsch verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Februar 2007 um 8:18 von LINKER

    BITTE LINK PRÜFEN !!!
    BITTE LINK PRÜFEN !!!

    Danke, korrigiert. Nächstes Maal bitte gleich angeben, welcher Link ;) Die Redaktion

    • Am 8. Februar 2007 um 9:12 von link-checker

      AW: BITTE LINK PRÜFEN !!!
      wie wär’s mit mitdenken?!?
      einfach mal das überflüssige http// rauslöschen und schon klappts!

    • Am 8. Februar 2007 um 9:36 von Lutz

      AW: BITTE LINK PRÜFEN !!!
      Hast Recht, ist aber für viele User wohl ein zu anstrengender Akt über dieses kleine Problem nachzudenken und es dann per Hand zu beseitigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *