CeBIT: Snom zeigt VoIP-Telefon mit großem Display

Snom 370 voraussichtlich ab April für 333 Euro verfügbar

Snom wird auf der am 15. März in Hannover beginnenden CeBIT (Halle 13, Stand D53/1) ein VoIP-Telefon mit einem großen, hochauflösenden Display (240 mal 128 Bildpunkte) vorstellen, das eine erweiterte Darstellung von Daten wie Anruflisten, Adressbüchern oder Anruferinformationen ermöglicht. Das Snom 370 wird voraussichtlich ab April zu einem Preis von 333 Euro verfügbar sein.

Das SIP-Telefon bietet diverse Office-Funktionalitäten wie Wahl der Amtsleitung, Freisprechen, Statusanzeige, Gruppenleitungen, Vermittlung, Heranholen von Gesprächen oder Dreierkonferenz. Zudem lassen sich individuelle Funktionen und Applikationen ausführen. So ist beispielsweise eine ähnliche Verfügbarkeitsanzeige der Kontakte wie bei einem Instant Messenger darstellbar. Die Wiedergabe von Musik und Mediafiles wird ebenfalls unterstützt.

Das Snom 370 ermöglicht den gleichzeitigen Gebrauch mehrerer Audiogeräte. So sind bei einer Telefonkonferenz Hörer, Headset und Lautsprecher parallel nutzbar. Zwölf seiner insgesamt 47 Tasten lassen sich individuell belegen. Darüber hinaus verfügt es über eine große LED-Anzeige, die eingehende Anrufe signalisiert, einen dualen Ethernetanschluss und Power-over-Ethernet-Funktionalität. Um ungewollte Zugriffe auf Sprachdaten zu vermeiden, unterstützt das VoIP-Telefon neben aktuellen Sicherheitsstandards wie TLS, SRTP und SIPS auch VPN.

Snom 370
Das Snom 370 ist voraussichtlich ab April für 333 Euro erhältlich (Bild: Snom).

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Snom zeigt VoIP-Telefon mit großem Display

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *