HP stellt Fotodrucker für 149 Euro vor

Photosmart D7160 schafft bis zu 31 Farbseiten pro Minute

Hewlett-Packard hat einen Fotodrucker mit einer Auflösung von bis zu 4800 mal 1200 dpi vorgestellt. Der Photsmart D7160 ist ab sofort für 149 Euro im Handel erhältlich.

Laut Herstellerangabe schafft der mit sechs austauschbaren Farbpatronen ausgestattete Thermodrucker bis zu 32 DIN-A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 31 Seiten in Farbe. Für ein Foto benötigt das Gerät im schnellsten Druckmodus nur zwölf Sekunden. Die Individual-Ink-Printing-Technologie soll unter anderem durch ein geschlossenes Regelkreissystem für eine effiziente Tintennutzung sorgen.

Der Photosmart D7160 verfügt über einen Speicherkarten-Leser sowie einen Pictbridge- und einen USB 2.0-Anschluss. Optional ist auch ein Bluetooth-Adapter erhältlich.

Mit Hilfe eines klappbaren, 6,1 Zentimeter großen Farbdisplays und eines Bedienfelds mit elf Funktionstasten können Fotos direkt am Drucker bearbeitet werden. So lassen sich rote Augen oder Helligkeit und Kontraste auch ohne angeschlossenen PC korrigieren. Für die Bildbearbeitung am Rechner wird die HP-Photosmart-Premier-Software mitgeliefert. Ein USB-Anschlusskabel ist jedoch nicht enthalten.

HP Photosmart D7160
HPs Photosmart D7160 ist ab sofort für 149 Euro verfügbar (Bild: HP).

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP stellt Fotodrucker für 149 Euro vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *