CeBIT: 4G Systems bringt 3,6-MBit/s-HSDPA-Router

XS-Box R4v ermöglicht UMTS-Geschwindigkeiten wie über DSL

4G Systems will auf der CeBIT in Hannover einen HSDPA-Router mit einer Übertragungsrate von 3,6 MBit/s präsentieren. Die XS-Box R4v entspricht einem mobilen Hotspot, über den die gleichzeitige Internetnutzung mit mehreren PCs oder Notebooks möglich ist.

Die Verbindung erfolgt unabhängig vom Betriebssystem per WLAN oder Ethernet. Eine Treiberinstallation ist nicht nötig.

HSDPA steigert die maximale Bandbreite bei der Datenübertragung im UMTS-Netz von derzeit 1,8 auf 3,6 MBit/s. Die HSDPA-fähige XS-Box R4v soll beim Internetzugriff und anderen Datenanwendungen per Mobilfunk eine ähnliche Geschwindigkeit erreichen wie Downloads über DSL.

Eine Verdoppelung der UMTS-Bandbreite auf bis zu 7,2 MBit/s ist in Vorbereitung. Der Router wird auch diese Geschwindigkeit unterstützen.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Telekommunikation, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT: 4G Systems bringt 3,6-MBit/s-HSDPA-Router

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. Januar 2008 um 11:54 von Nueguns

    Oh Gott, warum hab ich mir nur…
    diesen Router gekauft?!
    Wobei Router ist für das Ding eher die falsche Bezeichnung, viel eher sollte man es als "Sportgerät" einstufen, so kann man, dank der wunderbar verbugten Firmware, zirka alle 15 Minuten bis 36 Stunden (wenn er überhaupt einmal solange durchlief?…) endlich etwas für seinen Körper tun und sich aus dem bequemen Sessel erheben um den "Router" aus und wieder einzustecken; es sei denn es hängt kein Rechner daran, dann läuft er wohl durch bis die Rohölreserven erschöpft sind (eher länger) ohne sich aufzuhängen. Wirklich ein Top Gerät, das 4g-Systems da in die Welt entlassen hat, vor allem, da es kein Firmwareupgrade gibt, und meine Mail diesbezüglich ignoriert wurde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *