CeBIT: Toshiba bringt Beamer mit SXGA+-Auflösung

LCD-Projektor sx3500 ist für 5700 Euro erhältlich

Toshiba will auf der CeBIT in Hannover einen High-End-Beamer mit einer SXGA+-Auslösung von 1400 mal 1050 Bildpunkten vorstellen. Der LCD-Projektor sx3500 verfügt über eine Lichtstärke von 3500 ANSI-Lumen. Er ist bereits jetzt zu einem Preis von 5700 Euro im Handel erhältlich.

Das Kontrastverhältnis des sx3500 beträgt 650:1. Für die Bildanpassung bietet er ein vertikales Lens-Shift-System sowie eine horizontale und vertikale Trapez-Entzerrung. Zudem lässt sich das HD-Ready-Modell über die PIN-Security-Protection vor der Benutzung durch Unbefugte schützen.

Neben der Standard-Optik ist das Gerät mit vier weiteren optionalen Linsen ausgestattet, die über einen Bajonett-Verschluss ausgetauscht werden können. Der Beamer ermöglicht je nach Objektiv eine maximale Bilddiagonale von bis zu zehn Metern bei einem Abstand von rund 20 Metern. Darüber hinaus verfügt er über eine digitale Gamma-Korrektur, einen Bild-in-Bild-Modus und eine Freeze-Funktion.

Neben Component- und Composite-Video (jeweils RCA) stehen für Eingangssignale S-Video, BNC für Computer- und Video-Input, HDCP, VGA sowie für den Ton ein Cinch-Eingang (Video) und zwei Mini-Jack-Anschlüsse zur Verfügung. Dank eines Ethernet-Ports ist außerdem die Steuerung über LAN möglich.

Toshiba sx3500
Toshibas sx3500 kostet rund 5700 Euro (Bild: Toshiba).

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Toshiba bringt Beamer mit SXGA+-Auflösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *