US-Sender Fox macht Jagd auf Youtube-Anwender

"Irreparabler Schaden" durch Vorab-Ausstrahlung der TV-Serie "24"

Der US-Fernsehsender Fox zieht gegen Youtube vor Gericht. Mittels einer gerichtlichen Vorladung soll das Videoportal dazu gezwungen werden, die Identität eines Anwenders offen zu legen. Er hatte Episoden der TV-Serie „24“ noch vor der Erstausstrahlung auf dem Sender über Youtube im Internet verbreitet. Fox erklärte, dass durch den Vorfall ein „irreparabler Schaden“ für den Sender entstanden sei.

Die Primetime-Premiere der sechsten Staffel von „24“ war für den 14. Januar dieses Jahres vorgesehen. Bereits ab dem 8. Januar hatten Fox-Verantwortliche allerdings machtlos mit ansehen müssen, wie die ersten vier neuen Episoden der mehrfach ausgezeichneten Serie über das Internet verbreitet wurden.

Der Hauptkritikpunkt des US-Senders entzündet sich an der Tatsache, dass es den Senderverantwortlichen nicht möglich war, den betreffenden Anwender zu ermitteln. Der unter dem Namen „ECOtotal“ operierende Youtube-Nutzer hat seinen Account mittlerweile gelöscht.

Fox kritisierte ebenfalls, dass das derzeitige Youtube-System keine Überprüfung zulasse, ob sich das Videomaterial über andere User-Accounts weiter verbreite. Auch darüber verlangt Fox nun von den Betreibern des Videoportals eine detaillierte Auskunft. Youtube verwies in einer ersten Stellungnahme auf die übliche Vorgehensweise, illegales Videomaterial sofort zu löschen, wenn eine Beschwerde eingehe.

Ob die Ermittlung des Youtube-Anwenders die Anwälte von Fox zufrieden stellen wird, bleibt abzuwarten. Denn es ist weiterhin unklar, wie die betreffenden „24“-Folgen vorab ins Internet gelangen konnten. Neben Youtube tauchten die Episoden auch beim weniger bekannten Videodienst Livedigital sowie auf diversen Filesharing-Plattformen auf. Bisher war das Phänomen derartiger „Leaks“ vor allem aus der Musikindustrie bekannt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu US-Sender Fox macht Jagd auf Youtube-Anwender

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Januar 2007 um 22:11 von Realist

    24?
    Das langweiligste und schlechteste was momentan überhaupt auf der flimmerkiste laufen kann – da sollen Schäden entstanden sein? Wer guckt denn sowas?

    Würd es ja verstehen, wenn es sich um einen heissen Kinostreifen handeln würde.

    • Am 26. Januar 2007 um 11:25 von Olaf

      AW: 24?
      Muss ich die Serie kennen? Ist doch bestimmt derselbe übertriebene Müll der überall kommt.

    • Am 26. Januar 2007 um 18:57 von 24

      AW: 24?
      Also ihr habt ja wohl keine Ahnung… Dann sollte man lieber ruhig sein.

    • Am 29. Januar 2007 um 7:31 von UserTheBest

      AW: 24?
      24 ist wohl eine der besten Fernsehserien die jemals im TV gelaufen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *