O&O bietet Defragmentierungslösung für Windows Vista an

Defrag 8.6 Professional ab sofort für 49,90 Euro erhältlich

O&O hat seine Defragmentierungslösung Defrag 8.6 Professional um die Unterstützung von Windows Vista und 64-Bit-Architekturen erweitert. Das Programm fasst Dateifragmente zusammen und speichert die Dateien im Rahmen einer Neuordnung in einem Stück ab. Dadurch kann die Festplatte alle Teile einer angeforderten Datei schneller finden und auslesen. Die Professional Edition kostet mit einer Einzelplatzlizenz 49,90 Euro. Eine kostenlose Testversion ist auf der Hersteller-Website erhältlich.

Neu im Funktionsangebot von Defrag 8.6 Professional ist der so genannte Defrag-Screensaver. Er beginnt ohne weitere Aufforderung sofort mit der Defragmentierung, sobald der Nutzer für ein paar Minuten nicht am Rechner arbeitet. Mit dem Modul O&O-One-Button-Defrag lässt sich der Aufräumprozess mit einem Mausklick starten und automatisieren.

Insgesamt stehen fünf Defragmentierungs-Methoden zur Verfügung, die unterschiedlich viele Systemressourcen nutzen. „Wer den PC während der Defragmentierung nicht verlassen kann, lässt Defrag einfach im Hintergrund seiner Arbeit nachgehen. In diesem Modus bemüht sich das Programm, so wenige Systemressourcen wie nur möglich zu blockieren, um den Anwender trotz laufender Aufräumarbeiten nicht zu stören“, erklärt Frank Alperstädt, Managing Director bei O&O Software.

Themenseiten: O&O Software GmbH, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu O&O bietet Defragmentierungslösung für Windows Vista an

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Januar 2007 um 16:19 von Michi Knobloch

    Unnötig!
    Na endlich! Vista Home Premium kostet so ungefähr 100 Euro (als SB Version). Da finde ich aber 49,90 absolut angemessen für so was Essentielles. Zumal Vista selbst ja überhaupt gar keinen Defragmentierer enthält.
    Und ich will eigentlich noch viel öfter meine Platten belasten als nur dann, wenn der Screensaver an ist. Ich mag Platten, die länger als ein Jahr halten nämlich gar nicht.

    • Am 26. Januar 2007 um 12:54 von Grillteller

      AW: Unnötig!
      LOL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *