Produkt-Updates von Quest

Vintela Authentication Services 3.1 und Quest Active Roles Server für Identitätsmanagement

Quest hat zwei Produkt-Updates veröffentlicht: Vintela Authentication Services 3.1 unterstütze Unternehmen beim Aufbau einer Active-Directory-basierten Identitätsinfrastruktur, die auch Unix- und Linux-Systeme umfasst. Active Roles Server 6.0 soll IT-Administratoren bei der Bereitstellung von Nutzungs- und Zugriffsrechten helfen.

Die neuen Funktionen von Vintela Autentication Services 3.1 umfassen unter anderem Compliance- und Security-Features, eine erweiterte Integration von Quest-Produkten, individuell anpassbare Berichte von Unix- beziehungsweise Linux-„Persönlichkeiten“ nach Benutzern, Hosts und Organisationseinheiten sowie die Unterstützung der Plattformen Fedora Core 3, Red Hat Enterprise Server 3.0/4.0, Vmware ESX Server 3.0, Mac OS X, SGI Irix Tru64 und Ubuntu (Debian). Quest Active Roles Server 6.0 offeriert unter anderem den vereinfachten Anschluss an Datenquellen wie Human Resources oder eine ERP-Anwendung.

Themenseiten: Business, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Produkt-Updates von Quest

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *