Mehr Unternehmen mit eigener Homepage

Deutschland Spitzenreiter bei E-Commerce

Deutsche Unternehmen setzen immer stärker auf das Internet. Wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) bekannt gegeben hat, sind laut dem EU-Statistikbüro Eurostat im vergangenen Jahr 73 Prozent aller Unternehmen mit einer Homepage im Internet vertreten. Das entspricht einem leichten Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Deutschland liegt damit im EU-Vergleich auf Platz sieben und gehört zum oberen Mittelfeld.

Neben großen Konzernen nutzten immer mehr kleine Firmen das Internet als Schaufenster nutzen, wobei interaktive Elemente eine zunehmende Rolle spielten, sagt Benno Harms, Vizepräsident des Bitkom. Neben der Funktion als reine Informationsportale der Unternehmen dienen die Homepages als Online-Shops. 2006 haben deutsche Verbraucher über 40 Milliarden Euro im Internet ausgegeben. Gemeinsam mit den Transaktionen zwischen Unternehmen, ergebe sich beim E-Commerce ein Handelsvolumen von über 400 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Somit seien rund 30 Prozent aller in Westeuropa über das Internet gehandelten Waren und Dienstleistungen in Deutschland verkauft worden, so der Bitkom.

Spitzenreiter beim Anteil der Unternehmen, die über eine Homepage verfügen sind die skandinavischen Länder, angeführt von Schweden, wo 86 Prozent aller Unternehmen eine Website betreiben. Schlusslichter sind Ungarn mit 42 Prozent und Lettland mit 34 Prozent.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mehr Unternehmen mit eigener Homepage

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *