Hacker verschaffen sich kostenlosen Zutritt zur Macworld

Unzureichend geschützte Rabattcodes ermöglichten kostenlosen Zutritt zur Apple-Messe

Eine Sicherheitslücke auf der Homepage der hauseigenen Messe von Apple, der Macworld, hat vergangene Woche mehreren Hackern ermöglicht, Eintrittskarten für die Messe im Wert von fast 1700 Dollar kostenlos zu erhalten. Bestimmte Rabatt-Codes auf der Internetseite der Messe waren ohne ausreichenden Schutz abrufbar.

Kurt Grutzmacher, ein in Kalifornien ansässiger Sicherheitsexperte, hatte die Sicherheitslücke am vergangenen Montag entdeckt und einen Tag später dem Veranstalter der Messe, IDG World Expo, mitgeteilt. „Sie haben fast den ganzen Tag damit verbracht, ihre Logs zu überprüfen, und dabei festgestellt, dass noch weitere Personen die Sicherheitslücke ausgenutzt haben“, so Grutzmacher. „Ich bin jedoch der einzige, der die Lücke gemeldet hat.“

Bei IDG World Expo möchte man den Vorfall bislang weder bestätigen noch als falsch zurückweisen.

Themenseiten: Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hacker verschaffen sich kostenlosen Zutritt zur Macworld

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *