Itunes verkauft 58 Songs pro Sekunde

Musicstore auch bei Videodownloads Marktführer

Apple hat mit seinem Musikportal Itunes neue Rekordmarken gesetzt. Wie Unternehmenschef Steve Jobs auf der Hausmesse Macworld Expo verlauten ließ, wurden allein im vergangenen Jahr 2006 weltweit über eine Milliarde Songs verkauft. Insgesamt hat Itunes bereits mehr als zwei Milliarden Lieder, 50 Millionen TV-Folgen und 1,3 Millionen Spielfilme an den Konsumenten gebracht. Entgegen der vorweihnachtlichen Gerüchte, die Verkaufszahlen seien eingebrochen, habe Apple die Download-Verkäufe 2006 verdoppelt, so Jobs.

Über den populären Musicstore werden nach Angaben des Konzerns täglich fünf Millionen und pro Sekunde 58 Songs abgesetzt. „Zu den einzelnen Ländern machen wir keine offiziellen Angaben, wir sind aber sowohl in Deutschland als auch Österreich die Nummer eins“, sagte Georg Albrecht, Pressesprecher von Apple Deutschland, auf Nachfrage.

Derzeit werden bei Itunes mehr als vier Millionen Songs, 250 Spielfilme, 350 Serien sowie rund 100.000 Podcasts zum Download angeboten. Neu hinzugekommen ist eine umfassende Filmauswahl aus dem Portfolio von Paramount Pictures. Diese und alle anderen Spielfilme sind bislang allerdings nur in den USA erhältlich. „Für 2007 haben wir geplant, auch in Europa Filme ins Angebot aufzunehmen. Teils soll sich dieses mit den US-Titeln decken, teils soll auf die einzelnen Länder eingegangen werden“, erklärt Albrecht.

Die Kosten für einen kompletten Spielfilm betragen bei Itunes derzeit 9,99 Dollar. Kinostreifen, die ganz neu auf dem Markt sind, werden für 14,99 Dollar verkauft. Für TV-Sendungen muss der Nutzer 1,99 Dollar pro Folge investieren, und die auch in Deutschland und Österreich erhältlichen Kurzfilme und Musikvideos belaufen sich auf 2,49 Euro pro Download. Im Laufe des Jahres soll es weitere Kooperationen mit anderen Filmstudios geben, so Jobs.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Itunes verkauft 58 Songs pro Sekunde

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *