Sharp präsentiert weltgrößten LCD-Fernseher mit 108 Zoll

LCD-TVs machen Plasmageräten nun auch bei Größen über 40 Zoll Konkurrenz

Im Rahmen der Consumer Electronics Show hat der Elektronikkonzern Sharp Electronics den nach eigenen Angaben weltgrößten LCD-Fernseher vorgestellt. Der Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von etwa 2,74 Metern soll im kommenden Sommer auf den Markt kommen. Wie viel das Gerät kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wie Toshihiko Fujimoto, CEO von Sharp Electronics, bekannt gab, ist der 108 Zoll große LCD-Fernseher größer als der größte je gebaute Plasma-Fernseher. Er hob auch die höhere Auflösung und den geringeren Stromverbrauch von LCD-TVs im Vergleich zu Plasma-Geräten hervor. Bei Gerätegrößen von 40 Zoll und mehr hatten bislang Plasma-TVs die Nase vorne. Nun wird ihnen jedoch auch dieses Gebiet durch LCD-Fernseher streitig gemacht.

Den Experten bei Display Search zufolge wird im laufenden Jahr die Nachfrage nach LCD-Fernsehern auf 69,7 Millionen Stück steigen. Bis zum Jahr 2010 soll die Nachfrage nach flachen TVs sogar auf rund 128 Millionen Stück weltweit ansteigen.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sharp präsentiert weltgrößten LCD-Fernseher mit 108 Zoll

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *