Überarbeitete Sony-Vaio-Serien kommen mit Windows Vista

Neue Modelle ab Ende Januar zwischen 999 und 1999 Euro verfügbar

Sony hat für Ende Januar überarbeitete Vaio-Serien angekündigt. Das Unternehmen bietet künftig neun Geräte zwischen 999 Euro (VGN-N21S/W) und 1999 Euro (VGC-LA2) an. Highlights der Optimierung sind laut Hersteller die serienmäßige Ausstattung der Consumer-Modelle mit Microsoft Windows Vista Home Premium und ein neuer Farbton in der C-Serie.

Die C-Modelle (1299 Euro) waren bisher in den Farben Schwarz, Grau, Silber, Pink, und Grün erhältlich. Ab Ende Januar kommt eine blaue C2-Variante (1499 Euro) des Design-Notebooks hinzu.

Den mit Intel-Core-2-Duo-Prozessoren und Nvidia-Geforce-Go-Grafikkarten ausgestatteten Vaio-FE41-Modellen mit 15,4-Zoll-Display spendierte Sony eine integrierte Webcam samt Mikrofon. Sie kosten je nach Ausstattung zwischen 1299 und 1699 Euro.

Die neuen Notebooks der Vaio-N21-Serie bieten neben einem 15,4-Zoll-X-Black-LCD eine Auswahl von Intel-Core-2-Duo- und Core-Duo-CPUs sowie 1 beziehungsweise 2 GByte RAM. Ihr Preis liegt zwischen 999 und 1149 Euro.

Sonys Home-Entertainment-Lösung Vaio LA2 mit integriertem 19-Zoll-WSXGA+-Bildschirm verfügt künftig über 2 GByte Arbeitsspeicher, einen Hybrid-TV-Tuner für den Empfang von analogen sowie digitalen Programmen und eine 300-GByte-Festplatte. Als Rechenkern kommt ein 1,83 GHz schneller Intel-Core-2-Duo-Prozessor der Serie 5600T mit 667 MHz Frontside-Bus zum Einsatz.

Sony Vaio VGC-LA2
Sonys Vaio VGC-LA2 ist ab Ende Januar für 1999 Euro erhältlich (Bild: Sony).

Themenseiten: Hardware, Notebook, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Überarbeitete Sony-Vaio-Serien kommen mit Windows Vista

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Januar 2007 um 20:44 von Alex

    N-Serie
    Das N21E/W ist breits ab 899€ zu haben und ist wie das N21S/W nur mit einem T2250 statt T5500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *