Amoi stellt LCD-TVs mit Full-HD vor

High-End-Serie Advent A ab Februar verfügbar

Amoi präsentiert auf der am 8. Januar in Las Vegas beginnenden Consumer Electronics Show (CES) 16:9-LCD-Fernseher mit nativer Full-HD-Unterstützung. Die High-End-Displays der „Advent A“-Serie sollen ab Februar im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für den LD32AF2E (32 Zoll) liegt bei 1499 Euro, für den LD37AF2E (37 Zoll) bei 1999 Euro und für den LD40AF2E (40 Zoll) bei 2599 Euro.

Die neuen Modelle mit 40 Zoll (101 cm) und 37 Zoll (94 cm) sichtbarer Bildschirmdiagonale bieten eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten, das 32-Zoll-Display (81 cm) eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln. Alle Geräte verfügen über zwei HDMI-Schnittstellen mit HDCP, zwei Scart-Eingänge, DVB-T-Tuner sowie einen eingebauten HD-Kartenleser (CF/SD) mit USB-Host-Anschluss.

Das Kontrastverhältnis liegt bei 1200:1. Der Helligkeitswert beträgt 550 Candela pro Quadratmeter beim 37-Zoll-Gerät und 500 Candela pro Quadratmeter beim 32- und 40-Zoll-Modell. Amoi gibt die Reaktionszeit mit acht Millisekunden an.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amoi stellt LCD-TVs mit Full-HD vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *