Vista RC1: TV-Funktion verweigert ihren Dienst

Abgelaufene Lizenzen sind Grund für den Ausfall

Einige Betatester von Microsofts Betriebssystem Windows Vista wurden in den Weihnachtsferien überrascht: Die TV-Funktion des Media Center, das in der Home-Premium- und in der Ultimate-Version des Betriebssystems enthalten ist, verweigert seit dem 31. Dezember ihren Dienst.

Für die Fehlfunktion gibt es einen einfachen Grund: Microsoft hat nur bis zu eben diesem Datum Lizenzgebühren für den MPEG-2-Dekoder und die Dolby-Digital-Komponenten bezahlt. Ob es möglich gewesen wäre, die Lizenz zu verlängern, ist nicht bekannt. Ein Sprecher des Unternehmens war nicht bereit, auf die Konditionen der Lizenzvereinbarungen einzugehen. Er wies allerdings darauf hin, dass die TV-Funktion in der finalen Version von Windows Vista wieder funktionieren wird.

Windows Vista und Microsoft Office werden weltweit offiziell am 30. Januar in die Läden kommen. Geschäftskunden von Microsoft und MSDN-Mitglieder haben bereits seit November Zugriff auf die beiden Produkte.

Themenseiten: Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Vista RC1: TV-Funktion verweigert ihren Dienst

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Januar 2007 um 10:39 von Lutz

    Vista ist doch so toll!!!! oder doch nicht????
    Klasse, mein Geldbeutel sagt no Money for Vista.

  • Am 5. Januar 2007 um 13:53 von rsombray

    Vista RC1: TV-Funktion
    Anscheinend ist nicht nur VISTA davon betroffen, sondern teilweise auch WinXP.

  • Am 5. Januar 2007 um 16:36 von Realist

    find ich cool!
    Microsoft sorgt für GEZfreien Computergenuss.
    Nutzer:
    Wie TV-Programm – ich hab doch MS VISTA
    GEZ:
    Naja, dann müssen sie nicht anmelden.

    Wenns so laufen würde, ich würde alle PC auf Vista umstellen.

    Aber da das so nicht kommen wird, wird VISTA für mich ein no-go bleiben.

    • Am 5. Januar 2007 um 20:05 von jk

      AW: find ich cool!
      viele habens wahrscheinlich bis heute nicht gerafft: gez für internet-rechner wird nur bei denen fällig, die nicht schon nen tv/radio angemeldet haben. sprich: otto normalverbraucher ist eh nicht davon betroffen. ist das so schwer zu begreifen?

    • Am 5. Januar 2007 um 23:26 von Realist

      AW: AW: find ich cool!
      Bevor man anfängt zu trollen, sollte man sich mal Gedanken darüber machen, dass nicht jeder Rechner als Zweitgerät im Privathaushalt oder als weiteres Gerät im Firmennetz betrieben wird.

      Mein Posting bezieht sich darauf, dass die "neuartigen Geräte" deshalb GEZpflichtig sind, da sie ohne grossen Aufwand zur Wiedergabe solcher Daten geeignet sind.

      Wenn VISTA dies gar nicht erst unterstützen würde, wäre es vorbei mit der Pflicht ;-)

      Und ein wenig Ironie sollte man zwischen Zeilen wohl lesen können, da VISTA weiterhin über Multi-Media-Argumente vertrieben wird.

  • Am 5. Januar 2007 um 21:31 von Harry

    nicht nur befristete TV-Lizenz
    Nicht nur die TV-Lizenz ist befristet, auch die Option "Speichern" und "Drucken" läuft zum 31.12.2007 ab… Mal sehen, an welcher Lizenz bei Vista noch so gespart wurde, daß sie irgendwann unvermutet abläuft ;-)

  • Am 8. Januar 2007 um 1:46 von PeterP.

    Naklar – die Kommentare waren fällig….
    Wenn ich eine Beta installiere darf ich mich ja wohl nicht wunder… Hallooooo – wir reden hier ja nicht vom fertigen Produkt, also mal ganz ruhig bleiben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *