Kirk präsentiert Wi-Fi-Telefone mit 802.11a/b/g

Geräte für den Unternehmenseinsatz bieten Freisprechfunktion und austauschbare Akkus

Kirk Telekom hat mit der Serie Spectralink Netlink 8000 eine neue Generation seiner Wi-Fi-Telefone vorgestellt. Die Geräte unterstützen erstmals Sprachübertragung über den Standard 802.11a/b/g.

Die Serie umfasst laut dem Unternehmen die ersten kommerziell genutzten Handsets für Unternehmenskommunikation, die die Funk-Standards IEEE 802.11a, b und g unterstützen. Unternehmensanwender können so die geeignete Wi-Fi-Implementierung wählen. Das Gewicht der Telefone liegt je nach Modell bei rund 114 Gramm.

Mit dabei ist eine Bedienerführung mit Vier-Ebenen-Navigation, eine integrierte Freisprechfunktion für drahtlose Konferenzen sowie austauschbare Batteriesysteme mit wahlweise vier-, sechs- oder achtstündiger Laufzeit.

Einzelne Geräte der neuen Serie sollen noch in diesem Quartal ausgeliefert werden, Preise und Modellnummern stehen noch nicht fest.

Themenseiten: Hardware, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kirk präsentiert Wi-Fi-Telefone mit 802.11a/b/g

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *