Office 2007 kommt: Was bringt Microsofts neues Büropaket?

Microsoft bringt am 30. Januar mit Office 2007 das neueste Update seines Büropakets in den Handel. Die veränderte Oberfläche zwingt Anwender, ihre Kenntnisse aufzufrischen. ZDNet beleuchtet in einer fünfteiligen Serie alle Aspekte der Software.

Microsoft hat den Leistungsumfang seines Officepakets über die Jahre erheblich ausgebaut. Bot Word 1.0 rund 100 Funktionen, sind es unter Word 2003 mehr als 1500. Die Folgen sind eine wachsende Zahl von Symbolleisten und immer längere Menüs.

Viele Office-Anwender haben längst den Überblick verloren und können die Möglichkeiten der Software nur zu einem geringen Teil ausnutzen. Mit Office 2007 wagt Microsoft daher einen Neuanfang bei der Bedienung. Die bislang eingesetzte Kombination aus Symbolleisten und Menüs wird durch andere Lösung ersetzt.

ZDNet stellt das neue Konzept vor und prüft, ob die Bedienung wirklich einfacher wird, wie schwer der Umstieg fällt und ob sich das Upgrade lohnt.

Themenseiten: Business-Software, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Office 2007 kommt: Was bringt Microsofts neues Büropaket?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *