Neuer Ipaq von HP unterstützt Voice-over-IP

HP Ipaq rx4240 Pocket PC bringt WLAN und Bluetooth mit

Der neue Handheld Ipaq rx4240 Pocket PC von Hewlett-Packard unterstützt Voice-over-IP-Telefonate. Über WLAN und eine VoIP-Software wie Skype Mobile kann der Benutzer mit dem PDA weltweit via Internet Gespräche führen.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Damit steht auch der Windows Media Player 10 Mobile für die Wiedergabe verschiedener Audio- und Video-Formate zur Verfügung. Neben einem 2,8 Zoll großen QVGA-Touchscreen mit LED-Hintergrundbeleuchtung wartet der rx4240 mit Bluetooth, integriertem Mikrofon, Lautsprecher, Stereo-Kopfhörerbuchse, 5-Band-Equalizer und 3D-Sound Anpassung auf. Die Abmessungen betragen 102 mal 63,5 mal 17,5 Millimeter. Der rx4240 wiegt 127 Gramm.

Im Inneren des Handhelds verrichtet ein Samsung-Prozessor (SC32442) mit 400 MHz Taktfrequenz seinen Dienst. 256 MByte ROM und 64 MByte SDRAM-Hauptspeicher können mit einer Speicherkarte über den Mini-SD-Slot erweitert werden. Für 279 Euro ist der Ipaq rx4240 ab sofort im Handel erhältlich.

Screenshot
HP Ipaq rx4240 Pocket PC

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Ipaq von HP unterstützt Voice-over-IP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *