Asus präsentiert Gamer-Mainboard für Core-2-Duo-Chips

Commando unterstützt einen FSB-Takt von bis zu 2280 MHz

Asus hat ein weiteres Mitglied seiner R.O.G-Mainboard-Serie (Republic of Gamers) präsentiert. Das Commando wurde für den Einsatz in Gaming-PCs konzipiert und bietet viel Spielraum zum Übertakten. Die Platine ist ab sofort für 219 Euro im Handel verfügbar.

Der verbaute Intel-P965-Chipsatz unterstützt Intel-Quad-Core-Prozessoren, PCI-Express-x16-Grafiklösungen und maximal 8 GByte Dual-Channel-DDR2-Speicher. Der Frontside-Bus (FSB) taktet standardmäßig mit 1066 MHz. Laut Asus verträgt das Commando aber einen maximalen FSB-Takt von bis zu 2280 MHz mit einem entsprechenden Speichertakt von 1300 MHz.

Zudem bietet die Platine Unterstützung für bis zu sechs SATA-Festplatten und zwei ATI-Grafikkarten im Crossfire-Betrieb. Weitere Features sind unter anderem der „Extreme Tweaker“ zur Feinabstimmung der Systemleistung, ein Onboard-Switch zum Ein-, Ausschalten und neu Starten des Systems sowie die „LCD-Poster“ genannte Fehlerdiagnose-Anzeige.

Themenseiten: Asus, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus präsentiert Gamer-Mainboard für Core-2-Duo-Chips

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *