Gegen überlastete Netzwerke: Diagnose-Tools zum Download

Schluckauf und Verdauungsstörung sind keine unheilbaren Krankheiten. Hat sich jedoch das Netzwerk damit infiziert, sollte man rechtzeitig nach der Ursache forschen. Die vorgestellten vier Tools haben sich bei der Diagnose bewährt.

Wird die Verbindung zum Internet immer langsamer oder stockt gar zwischendrin, dann ist es an der Zeit, eine Netzwerkanalyse durchzuführen. Denn ohne Diagnose ist es kaum möglich, den Ursachen auf die Spur zu kommen und eventuelle Fehler zu beheben. Ein Blick auf die Analyseprotokolle hilft auch Administratoren bei Firmennetzwerken weiter. ZDNet stellt diese Woche vier starke Analysetools vor.

Traffic und Daten der Hardware werden von den Netzwerkanalysetools zuverlässig angezeigt. Dank der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten aller Tools lassen sich optimale Diagnoseergebnisse erreichen.

Eine umfangreiche Netzwerk-Diagnose ermöglicht Network Supervisor, mit dem der Benutzer verschiedenste Informationen der Netzwerkumgebung einsehen und auswerten kann. Das Tool besteht aus sieben Modulen, die über eine Oberfläche erreichbar sind: Netzwerkumgebung liefert detaillierte Infos, Netzwerk-Monitor misst den Traffic, Net Send verschickt Textnachrichten an alle Rechner im Netzwerk. Weiter gibt es Port-Scanner, Ping Report, Echo-Client und System-Info.

Maa Tec Network Analyzer ist ein Netzwerkanalyse-Tool mit einfach einzurichtenden Paketfiltern und intuitiver Oberfläche. Das Tool sammelt und speichert Infos über Netzwerk-Pakete und analysiert den Netzwerkverkehr in einem LAN oder via DSL-Internetverbindung. Die gesammelten Daten können zur Fehlersuche im Netzwerk, zur Analyse einer Netz-Infrastruktur oder zur Überwachung eines Netzwerks verwendet werden. Eingehende Daten werden in Echtzeit dargestellt. Zudem lassen sich unterschiedliche Detailgrade bei der Darstellung decodierter Pakete einstellen.

Ein praktisches Systemwerkzeug ist der IP-Compiler, wenn man eine vollständige Diagnose beziehungsweise Inventur der eingesetzten Netzwerkhardware durchführen oder Protokolle erstellen möchte. Die Software ermöglicht schnelle und bequeme Übersicht über zahlreiche im Netzwerk verwendete Hardwarekomponenten. Alle erforderlichen Daten, beispielsweise die IP-Adresse, die MAC-Adresse, die Subnet-Mask und die Adresse des DHCP-Servers, werden angezeigt.

Wireshark überwacht und analysiert Netzwerke auf Fehler und behebt diese anschließend. Das Tool kann auch zur Software- und Protokollentwicklung eingesetzt werden. Die Software analysiert auf Protokollebene und erkennt 472 verschiedene Protokolle, von Virtual LAN über Fibre-Channel bis hin zum klassischen IP und IPv6. Der Datenverkehr wird in Form einzelner Pakte protokolliert und anschließend nachvollziehbar analysiert.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gegen überlastete Netzwerke: Diagnose-Tools zum Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *