Ion Audio bringt Beamer für den Ipod

Iprojector soll ab Januar erhältlich sein

Ion Audio hat dem US-Portal Electronista zufolge einen kleinen Projektor entwickelt, der eine Schnittstelle für den Apples Ipod besitzt. Das Gerät soll im Januar auf der Computermesse CES 2007 in Las Vegas vorgestellt werden. Der so genannte Iprojector ist jedoch nicht nur mit dem Ipod, sondern auch mit DVD-Playern und anderen Videoquellen kompatibel.

Der Beamer projiziert Videos und Fotos direkt vom Ipod auf die Leinwand. Zudem kann er den Akku des Apple-Geräts wieder aufladen. Die Auflösung wird mit 800 mal 600 Bildpunkten angegeben und ist damit höher als die Video-Auflösung des Ipods (640 mal 480 Pixel). Die Projektionsgröße soll 30 mal 90 Zoll betragen (etwa 76 mal 228 Zentimeter). Die Farbtiefe liegt bei 24 Bit und die Helligkeit bei 1000 ANSI-Lumen.

Der Iprojector ist voraussichtlich ab dem Präsentationstermin im Januar auch im Handel verfügbar. Weitere Produktdetails sowie Preise sind noch nicht bekannt.

Themenseiten: Apple, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ion Audio bringt Beamer für den Ipod

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *