Toshiba bringt 1,8-Zoll-Festplatte mit 100 GByte Speicher

Das Interface des ATA-7-Laufwerks erreicht eine Datentransferrate von 100 MBit/s

Toshiba hat eine 1,8-Zoll-Festplatte mit 100 GByte Speicherkapazität vorgestellt. Die MK1011GAH entspricht dem so genannten „Small Form Factor“ und ist für den Einsatz in mobilen Endgeräten wie Mediaplayern, portablen Spielkonsolen und Subnotebooks konzipiert. Mit einer Tiefe von 71 Millimetern ist sie 7,5 Millimeter kürzer als herkömmliche Laufwerke. Toshiba will ab Januar 2007 mit der Massenproduktion der MK1011GAH beginnen.

Das Interface der ATA-7-Festplatte erreicht eine Datentransferrate von 100 MBit/s. Die mittlere Zugriffszeit beträgt 15 Millisekunden. Die beiden Speicherplatten drehen mit einer Geschwindigkeit von 4200 U./min. Über einen Platz sparenden LIF-Stecker (Low Insertion Force) kann der Massenspeicher mit Notebooks, PCs und Unterhaltungselektronik-Geräten verbunden werden.

Themenseiten: Hardware, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Toshiba bringt 1,8-Zoll-Festplatte mit 100 GByte Speicher

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Dezember 2006 um 15:34 von Danny87

    100 GB …
    WoW, dann hat der iPod bald mehr Speicher als die meisten Notebooks :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *