Sparruf.de macht Handys zu Festnetzpreisen erreichbar

Aus einem Gespräch ins Mobilfunknetz werden zwei Festnetz-Telefonate

Sparruf.de hat eine Lösung vorgestellt, die Handys zu Festnetzpreisen erreichbar macht. Auch Mobilfunk-Teilnehmer, die keinen Zuhause-Tarif nutzen, sind mit dem Verfahren zu gleichen Kosten wie im Festnetz erreichbar.

Der Handynutzer lässt sich per Anruf eine persönliche, kostenlose Sparruf-Festnetznummer zuteilen. Wird diese Nummer angerufen, stellt der Anbieter das Telefonat an die hinterlegte Mobilfunknummer durch. Der Kunde drückt dieses weg, ruft stattdessen umgehend seine eigene Festnetznummer an und wird mit seinem in der Warteschleife gehaltenen Gesprächspartner verbunden. So werden aus einem Gespräch ins Mobilfunknetz zwei Telefonate ins Festnetz. Auf den ersten Blick erscheint das Prozedere zwar etwas umständlich, doch aufgrund der Kostenersparnis könnte die Lösung beispielsweise für Nutzer einer Handy-Flatrate durchaus interessant sein, weil Anrufe ins Festnetz für sie kostenlos sind.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sparruf.de macht Handys zu Festnetzpreisen erreichbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *