Nokia bietet weitere Yahoo-Dienste an

Mail und Messenger kommen zunächst auf Expressmusic-Modellen

Yahoo und Nokia haben am Mittwoch angekündigt, dass E-Mail-Dienst und Instant Messaging von Yahoo zukünftig auf Mobiltelefonen von Nokia laufen sollen. Anfänglich sollen die Dienste mit den Telefonen 6300, 5200 und 5300 Xpressmusic angeboten werden.

Als Ergänzung zu Yahoo Mail und Messenger werden die genannten Modelle bald auch Kontakte mit Yahoo synchronisieren können. Zukünftig sollen weitere Telefone der Series-40-Baureihe mit diesen Funktionen ausgestattet werden.

Nach Ansicht von Analysten nimmt die Bedeutung von mobilen E-Mail-Anwendungen im gleichen Maße zu, wie die Kosten für die benötigten Techniken und Dienste abnehmen. Im Gegensatz zum Rest der Welt ist Nokia in Amerika nach Einschätzung von Analysten nicht der Marktführer für Mobiltelefone.

Themenseiten: Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia bietet weitere Yahoo-Dienste an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *