Pinnacle präsentiert Bearbeitungstool für HD-DVDs

HD-DVD-Authoring-Pack ab sofort für 49,99 Euro verfügbar

Pinnacle hat ein HD-DVD-Authoring-Pack als neues Feature von Pinnacle Studio Plus vorgestellt. Das Programm erlaubt Anwendern, auch ohne HD-fähigen DVD-Brenner hochauflösende DVD-Filme einschließlich bewegter HD-Menüs zu erstellen. Für Besitzer der Videoschnitt-Software Pinnacle Studio Plus ist das neue Authoring-Pack ab sofort als Addon für 49,99 Euro verfügbar.

Neben der Anfertigung von Video-Discs im HD-DVD-Format mit unbewegten und bewegten Menüs ermöglicht es die Software, HD- und SD-Material sowie Standbilder zu HD-Filmen zu kombinieren. Zu diesem Zweck werden die Inhalte per Upsampling automatisch in eine passende HD-Auflösung umgewandelt. Unter Verwendung eines standardmäßigen DVD-Brenners können zudem HD-DVDs in konventionelle DVDs konvertiert werden. Alle erstellten HD-DVDs lassen sich auf Standalone-HD-DVD-Playern und RCA-Geräten abspielen und auf jedem HD-tauglichen Fernsehgerät wiedergeben.

Themenseiten: Pinnacle, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Pinnacle präsentiert Bearbeitungstool für HD-DVDs

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Dezember 2006 um 8:45 von Onlymac

    HD-DVD
    Willkommen, zwar etwas spät aber besser als nie. Final CUt Studio bietet das schon lange und iMovie und iDVD könne das auch seit Version 6. Allerdings sind die iTools schon auf jedem neuen Rechner ohne Aufpreis installiert. Na Ja Windows ist ja so beliebt, da gibt man gern etwas mehr Geld unnötig aus. ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *