SCM verschlüsselt Passwörter auf USB-Stick

Chipdrive Secure Stick dient als mobiler Generalschlüssel

SCM Microsystems hat einen USB-Stick zur Verschlüsselung von Passwörtern präsentiert. Der Chipdrive Secure Stick enthält eine Masterkey-24k-Chipkarte im SIM-Karten-Format, auf der wichtige Informationen wie Passwörter oder persönliche Angaben gespeichert werden. Nach dem Anschluss des Sticks an eine USB-Schnittstelle muss man erst seine PIN (Personal Identification Number) eingeben, um Zugriff auf die gespeicherten Daten zu erhalten. Nach dem Entfernen sind alle Daten wieder umgehend geschützt. Das Gerät ist ab sofort für 39,95 Euro erhältlich.

SCM Microsystems liefert diverse Zusatzprogramme mit. Dazu gehören unter anderem Winlogon, das die sichere An- und Abmeldung unter Microsofts Windows ermöglicht, sowie ein Tool, das Passwörter automatisch auf der Chipkarte speichert. Passwort-Abfragen, zum Beispiel bei Online-Shops, werden direkt von der Software beantwortet. Das Programm Form Fill füllt auf Wunsch Internet-Formulare mit den auf der Chipkarte hinterlegten persönlichen Daten aus. Im Lieferumfang des Chipdrive Secure Stick sind ein SCR3320-Kartenlesegerät, eine vorgestanzte Masterkey-24k-Chipkarte und das Softwarepaket auf CD-ROM enthalten.

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, Hardware, SCM Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SCM verschlüsselt Passwörter auf USB-Stick

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *