Informatica will Itemfield übernehmen

Zugriff auf unstrukturierte und halb strukturierte Daten für knapp 55 Millionen Dollar

Informatica will Itemfield übernehmen, einen Anbieter für komplexe Datentransformationen. Dazu sollen die gesamten Aktien des sich in privater Hand befindlichen Unternehmens in einer Bartransaktion – der geschätzte Wert beträgt annähernd 55 Millionen Dollar – aufgekauft werden. Die Akquisition wurde von den Boards of Directors beider Firmen genehmigt, bedarf aber noch der Zustimmung der Regulierungsbehörden.

Die Datentransformationstechnologie von Itemfield ermöglicht den Zugriff auf unstrukturierte und halb strukturierte Daten. Im letzten Jahr hat Informatica bereits als OEM-Partner die Technologie von Itemfield als Option in seine Datenintegrationsplattform Powercenter eingebaut.

Mehr als 150 Kunden nutzen Itemfield. Dazu zählen unter anderem American Airlines, das Finanzinstitut Natexis Bank und McKesson, ein Anbieter von IT-Dienstleistungen im Gesundheitssektor.

Themenseiten: Business, Informatica

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Informatica will Itemfield übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *